Die Besten der Dekade & die Besten 2009?

Veröffentlicht: 3. Januar 2010 in diverses
Schlagwörter:, ,

Ich bin zurzeit dabei, eine Top25 Liste meiner Lieblingsfilme der vergangenen Dekade zusammenzustellen. Wird aber noch eine ganze Weile dauern, weil ich gedanklich viele Filme noch Mal Revue passieren lassen will – manche muss ich auch erneut sehen. Und es gibt auch Filme, die ich noch nicht gesehen habe, aber die ich möglicherweise in der Liste berücksichtigen möchte. Gar nicht so einfach, wie ich ursprünglich dachte…

Meine Favoritenliste für das Kinojahr 2009 sieht bisher eher bescheiden aus. Das liegt erstens daran, dass ich den internationalen Kinorelease berücksichtige (somit zählen Filme wie SLUMDOG MILLIONAIRE, THE WRESTLER usw. für mich zu 2008), und dass ich zweitens 2009 erstaunlich selten im Kino war. Ich glaub, das war sogar Negativrekord. Bisher schätze ich, dass INGLOURIOUS BASTERDS, DISTRICT 9, AVATAR sowie MOON oben mitspielen werden. Lasse mir aber auch für 2009 noch Zeit, da noch einiges in die Kinos kommt…

Kommentare
  1. Dr. Borstel sagt:

    Hm, das kann ich doppelt unterschreiben – meine Top-Liste des Jahrzehnts wird auch noch auf sich warten lassen, weil ich da einiges noch mal und nicht wenige Filme überhaupt zum ersten Mal sehen müsste. Und was 2009 angeht, sieht es bei mir ähnlich mau aus, wobei ich „District 9“ und vor allem „Avatar“ da siche rnicht berücksichtigen würde. Neben den Basterds fiele mir da höchstens noch „The Boat that Rocked“ und „Watchmen“ ein, aber ansonsten … eher Fehlanzeige.

  2. indy sagt:

    Hallo Dr. Borstel und vielen Dank für deinen Kommentar! Du bist der erste!😉

    Habe schon gesehen, dass unsere Meinungen bzgl. DISTRICT 9 differieren. Auch in meinem persönlichen Umfeld haben nicht alle positiv vom Film gesprochen, er wirkt scheinbar durchaus unterschiedlich auf die Zuschauer.
    THE BOAT THAT ROCKED kenne ich noch nicht, WATCHMEN fand ich eher enttäuschend, wobei ich ich den langen Director’s Cut gesehen habe – was vielleicht ein Fehler war.

  3. Dr. Borstel sagt:

    Yes, first wins the pot! (oder so …)

    Ach, ich will ja gar nicht sagen, dass ich „District 9“ schlecht fand. Die erste Hälfte hat mich voll überzeugt, auch weil ich diesem Wackelkamera-Stil durchaus was abgewinnen kann. Nur artete das Ende dann zu sehr in konventioneller SciFi-Action aus, was ein James Cameron defintiv besser kann als Neil Bloomkamp. Hätte er den düsteren, kritischen Stil bis zum Ende beibehalten (wobei das Schlussbild ja definitiv eines der besten der Filmgeschichte ist), wäre der Film das erhoffte Meisterwerk geworden. So hat sich bei mir ein bisschen der „Operation: Kingdom“-Effekt eingestellt … Trotzdem immer noch ein brauchbarer Film.

    „Watchmen“ fand ich nach dem zweiten Anschauen und der Lektüre des defintiv überragenden Comic noch besser als beim ersten Mal, was seltsam genug ist, aber auch für sich spricht. Meiner Meinung nach einer der besten Comic-Verfilmungen der letzten Jahre. Aber da habe ich auch schon einige gegenteilige Meinungen gehört … Zach Snyder polarisiert halt. Vermutlich sogar zurecht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s