THE INFORMANT!

Veröffentlicht: 21. April 2010 in reviews
Schlagwörter:, , , , , , ,

THE INFORMANT! erzählt die Geschichte von einer Person, die sich buchstäblich immer mehr und mehr in die Scheisse reitet. Matt Damon spielt Mark Whitacre, einen der leitenden Angestellten eines Agrikultur Giganten, welcher als Informant für das FBI Beweise für angebliche Preisabsprachen liefern soll. Whitacre, der sein Lügenkonstrukt notorisch immer weiter ausbaut, verliert sich selbst in einer Welt, in der er sich selbst und die Menschen um ihn herum etwas vormacht und nie in der Lage ist, die Bremse zu ziehen.

Steven Soderbergh drehte diesen kuriosen Film, der auf echten Personen und tatsächlichen Begebenheiten beruht, genauso wie die beiden CHE Teile sowie THE GIRLFRIEND EXPERIENCE komplett auf HD Video. Optisch ist der Film durchaus anspruchsvoll und überzeugend, mit Soderbergh-typischem Framing, und ein weiteres starkes Argument für die Videotechnik der RED Kamera.

Der Film selbst ist unterhaltsam, witzig, oft tragikomisch, mit guten Monologen von Matt Damen, die im Voice Over regelmäßig als scheinbar belanglose Lebensweisheiten zum besten gegeben werden. Matt Damon überzeugt in der Rolle des völlig unsympathischen, unattraktiven Lügners und zeigt seine Vielseitigkeit. Nicht eine Sekunde lang denkt der Zuschauer an Figuren wie Jason Bourne. Auch der Rest des Ensembles, u. a. Scott Bakula (ENTERPRISE) als leichtgläubiger FBI Agent, macht seine Sache solide und überzeugend.
Letztlich baut der Film zum Ende hin ab, da sich die Abwärtsspirale um Whitacre abzeichnet und ab einem gewissen Punkt klar ist, in welche Richtung alles geht. Dadurch wirken die letzten Szenen ein wenig redundant.

Matt Damon

Nichtsdestotrotz ist THE INFORMANT! ein empfehlenswerter Film, den man sich ansehen und verwundert den Kopf schütteln kann. Für einige Lacher ist auch gesorgt. An sich eine tragische und unsympathische Figur, die den Zuschauer aber bizarrerweise dennoch interessiert weiterschauen lässt.

Fazit

Nicht der stärkste Soderbergh, aber dennoch ein guter Film mit einem überzeugenden Matt Damon in der Hauptrolle.

THE INFORMANT! (2009, Steven Soderbergh), 108 min.


7/10

Weitere Steven Soderbergh Reviews:

Kommentare
  1. indiefreak sagt:

    kann mich deiner kritik größtenteils anschließen; ermüdend fand ich allerdings die ersten 30 – 40 min. des films, da sich soderbergh wirklich zeit gelassen hat, die story richtig ins rollen zu bringen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s