Mit ‘anthony wong’ getaggte Beiträge

Im Gegensatz zu den spektakulären IP MAN (2008) und IP MAN 2 (2010) lässt es Herman Yaus Film IP MAN: THE FINAL FIGHT ruhiger und überwiegend realistischer zugehen. Die berühmte Person des Wing Cung Großmeisters und Nationalhelden Ip Man dient auch hier als Vorlage, doch diesmal wird sein Leben nicht in Form eines Actionfilms umgesetzt, sondern als Drama (mit durchaus hochkarätigen Kampfszenen, wohlgemerkt). (mehr …)

Es ist das Jahr 1991 in Hongkong, und zwei Undercover-Lebensläufe stehen in den Anfängen. Chan Wing Yan (Shawn Yue), dessen Familienzugehörigkeit ihm die weitere Ausbildung in der Polizeiakademie verwehrt, wird von Inspektor Wong (Anthony Wong) angeworben, als verdeckter Ermittler in eben der kriminellen Familie zu agieren, zu der er eigentlich gehört. Diese Familie wird nach der Ermordung des Oberhaupts nun von dessen Sohn Ngai Wing Hau (Francis Ng) wie ein großes Unternehmen in Banker-Manier geleitet.

Zur gleichen Zeit wird Lau Kin Ming (Edison Chen) bei der Polizei von Verbrecherchef Sam (Eric Tsang), bzw. dessen Frau, als Maulwurf eingeschleust. (mehr …)

In der Eröffnungsszene versammeln sich wortkarge Killer vor einem Haus. Sie warten auf Wo, treffen aber nur auf dessen Frau Jin (Josie Ho), die ihnen die Tür vor der Nase verschließt und mit ihrem Säugling auf dem Arm sorgenvoll aus dem Fenster auf die finsteren Gestalten blickt. Die ersten beiden, die gekommen waren, sind Blaze (Anthony Wong) und Fat (Lam Suet), und müssen Wo im Auftrag des Hongkong Verbrecherbosses Fay (Simon Yam) töten. Die anderen beiden, Cat (Roy Cheung) und Tai (Francis Ng), kommen um Wo zu beschützen. Wo (Nick Cheung) trifft schließlich ein, es gibt einen wilden Schusswechsel, dann setzen sich alle zusammen, um sich zu besprechen, nachdem sie der jungen Familie zunächst dabei helfen, die neuen Möbel in die Wohnung zu tragen und aufzubauen. Wir erfahren, dass sich die Gruppe seit der Jugendzeit kennt… (mehr …)