Mit ‘kino’ getaggte Beiträge

THE HOBBIT

Eigentlich hätte das hier ein abschließender Abschnitt in der Hobbit-Review sein sollen, doch ist der Text dann etwas lang geraten, was mich dazu brachte, ihm einen eigenen Blogeintrag zu widmen. Es geht mir hierbei um den technischen Aspekten des Films. THE HOBBIT: AN UNEXPECTED JOURNEY wurde stereoskopisch (3D) auf Video gedreht und das mit erhöhter Framerate (48 fps). Das bedeutet, dass die Kamera pro Sekunde nicht wie im herkömmlichen Film 24 Bilder aufzeichnet, sondern doppelt so viele. (mehr …)

Advertisements

Als ich letzte Woche im Kino Ridley Scotts PROMETHEUS in 3D gesehen habe, war das Verhalten der Charaktere das große Diskussionsthema im Anschluss, kombiniert mit den zahlreichen fragwürdigen Plot-Elementen. Dabei geriet der 3D Aspekt ein wenig ins Abseits. Dennoch mache ich mir über 3D im Kino Gedanken, und nachdem ich mittlerweile einige (nicht viele) Filme gesehen habe, hat sich mein anfänglicher Eindruck gefestigt und mein Fazit des 3D Features seit James Camerons AVATAR lautet: (mehr …)

Daniel Ocean (George Clooney) ist ein Dieb mit Klasse und Geschmack. Als er aus dem Gefängnis herauskommt, plant er schon wieder einen Coup. Gleich drei Casinos in Las Vegas möchte er um ihr Geld erleichtern – doch dazu braucht er ein Team und die nötige Finanzierung. Kein Problem für Ocean, und schon beginnt die Vorbereitung auf das Meisterstück. Dabei ist jederzeit Platz für Coolness und entspannte Dialoge mit Witz.

Steven Soderbergh drehte OCEAN‘S ELEVEN mit einem Staraufgebot und einer scheinbar unnachahmlichen Leichtigkeit. George Clooney, Brad Pitt, Julia Roberts, Andy Garcia, Don Cheadle, Casey Affleck und zahlreiche weitere bekannte Darsteller schmücken diese Parade von kriminellen Gentlemen, schnieken Anzügen und Cocktails. Dabei fliegt der Film so dahin, (mehr …)

Alice (Mia Wasikowska) ist mittlerweile erwachsen geworden und soll verheiratet werden. Während der Verlobungfestlichkeiten folgt sie einem weißen Kaninchen in Anzug und fällt schließlich durch ein Loch ins Wunderland. Sie kann sich an ihren ersten Aufenthalt während ihrer Kindheit nicht mehr erinnern, nur noch in Form von Träumen, und auch die skurrilen Bewohner der Fantasiewelt sind sich nicht ganz sicher, ob sie die richtige Alice geholt haben. Nun muss Alice zusammen mit Charakteren wie dem Hutmacher (Johnny Depp), der Grinsekatze, dem Kaninchen und zahlreichen weiteren der weißen Königin (Anne Hathaway) helfen, ihren rechtmäßigen Thron wieder einzunehmen und die böse rote Königin (Helena Bonham Carter) zu vertreiben. (mehr …)

Illegale Boxkämpfe, russische Gangster, Zigeuner, Spieler, mehr und weniger intelligente Räuber und Killer sowie Schweine, Hunde und ein riesiger Diamant – dies sind die einer Achterbahnfahrt gleich montierten Zutaten in Guy Ritchies zweitem Spielfilm aus dem Jahre 2000: SNATCH. (mehr …)

A SERIOUS MAN

Veröffentlicht: 8. Februar 2010 in reviews
Schlagwörter:, , , , , , , , ,

Nachdem ich A SERIOUS MAN gesehen habe, beschleicht mich das Gefühl, dass ich aufgrund meines Unwissens in vielen Bereichen der Religion nur einen halben Film gesehen habe, und daher nur an der Oberfläche kratze. Doch alleine schon diese Oberfläche hat mich fasziniert und unterhalten.

A SERIOUS MAN ist der neueste Film der Coen Brüder, welche nach ihrem großartigen NO COUNTRY FOR OLD MEN sowie nach dem für Coen-Verhältnisse eher schwachen BURN AFTER READING wieder eine weitere Kuriosität in ihr Universum gesetzt haben. Die Handlung ist eine Anspielung auf die Geschichte von Ijob (Hiob), (mehr …)

Top 25 der letzten Dekade (2000-2009)

Veröffentlicht: 25. Januar 2010 in diverses
Schlagwörter:, , , , , ,

Nach vielen Wochen des Hin- und Her Überlegens und einigen erneuten Sichtungen habe ich endlich meine Top 25 Liste der vergangenen Dekade abgeschlossen. Theoretisch könnte die Liste noch geändert werden, da bei uns die nächsten Wochen noch ein paar Filme anlaufen, die 2009 herausgekommen sind und somit in die letzte Dekade gehören. Da ich aber auch endlich einen Schlussstrich ziehen wollte (das Erstellen der Liste hat mich gedanklich ganz schön fertig gemacht) und auch spekuliere, dass die kommenden Filme es nicht in die Liste schaffen würden, schließe ich hiermit ab. (mehr …)

Trailer-Mania

Veröffentlicht: 22. Dezember 2009 in news
Schlagwörter:,

ich schaue immer wieder gerne auf der apple seite nach, um mich auf kommende kinohighlights einzustimmen. es stehen mittlerweile ein paar filme an, auf die ich mich sehr freue, darunter sind u. a. besonders:

ROBIN HOOD (Ridley Scott)

THE IMAGINARIUM OF DOCTOR PARNASSUS (Terry Gilliam)

ALICE IN WONDERLAND (Tim Burton)

IRON MAN 2 (Jon Favreau)

THE LOVELY BONES (Peter Jackson)

THE YOUNG VICTORIA (Jean-Marc Vallee)

CRAZY HEART (Scott Cooper)

THE ROAD (John Hillcoat)

BROTHERS (Jim Sheridan)

AVATAR

Veröffentlicht: 22. Dezember 2009 in reviews
Schlagwörter:, , , , , , , , , ,

Kleine Vorgeschichte:

Als ich vor einigen Jahren zum ersten Mal von James Camerons neuestem Projekt gehört habe, wurde ich sofort hellhörig und die Vorfreude stieg. Dann erfuhr ich, dass der Film computeranimiert sein sollte (das war meine erste Info) und ich wurde skeptisch. Bisherige „realistische“ Animationsfilme haben mich nicht überzeugt – die Zeit war einfach noch nicht reif. Da lobte ich mir lustige verniedlichte Animationsfilme à la Pixar, die gar nicht den Anspruch haben, Realismus zu simulieren. Meine Freude auf das angekündigte Sci-Fi-Spektakel war ein wenig getrübt.

Dann gab es im Sommer den ersten Trailer zu AVATAR, und immer noch war ich skeptisch ob der vielen bunten Bilder, die mir da gezeigt wurden und ein wenig an Videospiele erinnerten, war aber zugleich zugegebenermaßen fasziniert von den Animationen, die doch besser als bisher Dagewesenes wirkten. Es gab also im Grunde genommen eine Mischung von hohen Erwartungen und der Angst, massiv enttäuscht zu werden. (mehr …)