Mit ‘michael mann’ getaggte Beiträge

Um den Mörder von zwei scheinbar wahllos ausgesuchten Familien ausfindig zu machen, tritt FBI Agent und Psychologe Will Graham (William Petersen) wieder den Dienst an, nachdem er, traumatisiert von seinem letzten Fall, ausgestiegen war. Er lässt seine Frau und seinen Sohn im idyllischen Strandhaus zurück, um sich fortan in die Gedankenwelt der „Zahnfee“, wie der Serienmörder von den Ermittlern genannt wird, zu versetzen. Dabei benötigt er Hilfe, und er sucht den inhaftierten Dr. Hannibal Lecktor (Brian Cox) auf, ausgerechnet den Mörder aus seinem letzten Fall. (mehr …)

THIEF

Veröffentlicht: 22. August 2012 in reviews
Schlagwörter:, , , , , , , , , ,

Frank ist ein Profi-Dieb. Nach außen hin verkauft er Gebrauchtwagen, doch seiner wahren Berufung geht er nachts nach. Er arbeitet gerne unabhängig und alleine, lediglich wenige Vertraute unterstützen ihn bei seinen Coups. Als nach einem erfolgreichen Einbruch der Mann, der Frank seinen Anteil auszahlen soll, von Männern der Mafia niedergeschossen wird, verlangt Frank sein Geld von ihnen. Beeindruckt von seiner direkten Art und seinen Erfolgen, bietet Mafiaboss Leo (Robert Prosky) ihm eine lukrative Zusammenarbeit an. Diese jedoch handelt ihm viel Ärger ein. Polizeiüberwachung, Wanzen in seiner Wohnung. Er entscheidet sich, nur den einen Auftrag durchzuführen und sich dann von seinen temporären Geschäftspartnern wieder zu trennen. (mehr …)

Als ich 1995 Michael Manns HEAT im Kino gesehen hatte, eröffnete sich mir eine neue Welt. Damals wollte ich den Film sehen aufgrund der Größen Robert De Niro und Al Pacino. Michael Mann war mir kein Begriff, doch das sollte sich schnell ändern. HEAT ist seitdem in meinem Kopf gewachsen und hat enorme Ausmaße angenommen. Wenn mich jemand nach meinem Lieblingsfilm aller Zeiten fragt, so kann ich niemals nur einen Titel nennen, sondern immer eine ganze Liste, die je nach Lust und Laune variabel ist. Ein paar Filme sind jedoch immer ganz oben in dieser Liste, über die ich keine Sekunde nachdenken muss. Einer dieser Filme ist HEAT. (mehr …)

Michael Mann ist einer der Meister des modernen amerikanischen Films. Mit Filmen wie HEAT und THE INSIDER hat er Filmgeschichte geschrieben, mit Werken wie COLLATERAL oder MIAMI VICE zunehmend HD-Videotechnik für den Spielfilmdreh auf beeindruckende Weise etabliert. Diese Motivation, klassische Motive mit neuer, revolutionärer Technik umzusetzen und damit das Kino voranzutreiben, setzt er in seinem neuesten Film PUBLIC ENEMIES in gewohntem Revier – dem Crimethriller – um.
Die Geschichte von John Dillinger, dem ersten offiziellen Staatsfeind Nummer Eins, wurde schon mehrmals filmisch nacherzählt, was den Mythos und Dillingers Popularität nachträglich gepusht hat. (mehr …)