Mit ‘mystery’ getaggte Beiträge

Der Polizist Sang-gil ist wenig begeistert, als man ihm plötzlich einen Partner zur Seite stellt – und es sich hierbei auch noch um eine Frau handelt. Beide werden auf einen mysteriösen Tod angesetzt, der sich bald als eine Serie von Morden herausstellt, bei welcher die Opfer Bissspuren eines Wolfes am Hals aufweisen. Während das ungleiche Paar ermittelt und Eun-young als einzige Frau unter Männern damit kämpft, akzeptiert zu werden, führen die Ermittlungen zunehmend in die Abgründe von Drogenhandel und Kinderprostitution, die irgendwie mit dem mysteriösen Wolf verbunden sind. (mehr …)

Werbeanzeigen

Ich gebe zu, dass ich nicht eine einzige Sherlock Holmes Geschichte aus der Feder Sir Arthur Conan Doyles gelesen habe. Als Kind habe ich mich mal daran versucht, aber abgebrochen, da der Funke nicht übergesprungen war.

Von daher habe ich Guy Ritchies Interpretation der berühmten Detektivfigur völlig unvoreingenommen sehen können, ohne Erwartungen die Vorlage betreffend. Klar ist von Beginn des Films an, dass Ritchies Holmes eine Actionfigur ist. Er ist nicht nur kluger und aufmerksamer Beobachter, sondern kann auch physisch richtig austeilen. (mehr …)

Im Jahre 1954 muss U.S. Marshall Teddy Daniels (Leonardo DiCaprio) auf der abgelegenen Insel „Shutter Island“ das Verschwinden einer Patientin des dort ansässigen Gefängnisses für schwer gestörte Gewaltverbrecher aufklären. Ohne Spuren zu hinterlassen, scheint sie sich in Luft aufgelöst zu haben. Teddy sowie sein Partner Chuck Aule (Mark Ruffalo) machen sich auf die Suche und beginnen ihre Ermittlungen. Dabei hat Teddy, Kriegsveteran, noch ganz eigene Motive, warum er den Fall auf Shutter Island angenommen hat. Er vermutet den Mörder seiner Frau unter den Patienten der Anstalt. Die beiden Marshalls haben den Eindruck, dass die Gefängnisleitung in Person von Dr. Cawley (Ben Kingsley) etwas verbirgt und sich unkooperativ zeigt. (mehr …)