Mit ‘news’ getaggte Beiträge

THE HOBBIT: Sechstes Produktionsvideo

Veröffentlicht: 29. März 2012 in news
Schlagwörter:, ,

Ich bin noch das aktuelle Produktionsvideo aus Peter Jacksons Video Blog zum THE HOBBIT Dreh schuldig. Auch dieses Video behandelt, wie das vorherige, den Location Dreh und zeigt somit einige imposante Stellen Neuseelands. (mehr …)

THE HOBBIT: Fünftes Produktionsvideo

Veröffentlicht: 24. Dezember 2011 in news
Schlagwörter:, , ,

Kurz vor Weihnachten veröffentlicht Peter Jackson das fünfte Produktionsvideo vom THE HOBBIT Set. Diesmal ist der Schwerpunkt auf die Logistik und Organisation des Location-Drehs gelegt. Ich glaube, selbst Leute, die regelmäßig an Filmsets arbeiten, werden von diesem Mammutprojekt begeistert sein. Aber auch Tolkien-Fans, die sich auf den eigentlichen Film freuen, bekommen fantastische Einblicke in die beeindruckende Kulisse. Eine Besonderheit beim HOBBIT ist die Tatsache, dass Hobbiton diesmal komplett aus stabilem und für weiteren Bestand geplanten Material gebaut wurde: Fundament, Stein, Holz. Jede Hobbit-Höhle ist echt! So wird das Dorf selbst lange nach den Dreharbeiten (im Gegensatz zur alten Kulisse der Herr der Ringe-Trilogie) noch existieren und so manchen Touristen nach Neuseeland locken. Nostalgisch wird der Rückblick Elijah Woods, der es selbst kaum glauben kann, als jetzt 30-Jähriger wieder im Auenland herumzulaufen wie damals mit neunzehn Jahren. Zum Abschluss gibt es noch einen Weihnachtsgruß von Cast und Crew. Das sechste Video, welches sich auch mit den Locations beschäftigen wird, ist für Anfang 2012 angekündigt. (mehr …)

THE HOBBIT: Drittes Produktionsvideo

Veröffentlicht: 21. Juli 2011 in news
Schlagwörter:, ,

Eher als erwartet wurde das dritte Video auf Peter Jacksons Facebook-Seite veröffentlicht. Es beginnt mit einem kleinen Comedy-Teil und konzentriert sich sodann überwiegend auf die zahlreichen Zwerge bzw. deren Darsteller. (mehr …)

THE HOBBIT: Zweites Produktionsvideo

Veröffentlicht: 13. Juli 2011 in news
Schlagwörter:, , ,

Vor einiger Zeit habe ich das erste Produktionsvideo aus Peter Jacksons Videoblog, welchen man auf seiner Facebook-Seite finden kann, verlinkt. Mittlerweile ist das zweite Video veröffentlicht worden, in welchem weitere kleine Einblicke gewährt werden. Die Dreharbeiten wurden offenbar in zwei große Blöcke aufgeteilt, deren erster nun abgedreht ist. Der Grund für diese Aufteilung ist, dass nach Abschluss des ersten Blocks mit dem abgedrehten Material in der Post Production weitergearbeitet wird. So können Jackson und Co. gleich feststellen, wie das Endergebnis aussehen kann und wo es noch Probleme gibt, ehe man weiterdreht. Für Regisseur Peter Jackson ist das nach wie vor Multitasking, denn er muss, während er am Schnitt und der weiteren Post Production arbeitet, die weiteren Dreharbeiten vorbereiten und enstprechend mit allen Departments in der Pre Production kommunizieren. Zum Glück hat er ja die nötige Mittelerde-Erfahrung. Die ersten 254 Drehtage sind also im Kasten, und weitere 200 stehen noch an. (mehr …)

Drehbeginn für THE HOBBIT

Veröffentlicht: 23. April 2011 in news
Schlagwörter:, ,

Vielen dürfte das schon bekannt sein: Peter Jackson hat eine offizielle Facebook-Seite erstellt, in welcher er in Videoblog-Manier über die Produktion von THE HOBBIT informiert. Bisher ist nur ein Video online, dafür jedoch ein gut zehnminütiger schöner Einblick in einige Produktionsdepartments, Studiosets, einer Segnungszeremonie sowie den ersten Drehtag der Produktion in Neuseeland! (mehr …)

Michael Bay zum Thema 3D Konvertierung

Veröffentlicht: 24. März 2010 in news
Schlagwörter:, , ,

Auf slashfilm bin ich eben auf ein Zitat von Michael Bay (TRANSFORMERS, THE ROCK) gestoßen. Obwohl nicht mein Fall, spricht mir Bay hier aus der Seele, wenn er sich zum Thema 3D, genauer gesagt zur nachträglichen 3D-Konvertierung eines herkömmlichen Films, äußert. Ich hatte dies in meiner Review zu ALICE IN WONDERLAND schon moniert und als Geldmacherei abgestempelt, die mich auch technisch nicht überzeugt. Michael Bay sieht das scheinbar ähnlich: (mehr …)

Heute Nacht war es wieder soweit: zum 67. Mal wurden die Golden Globes verliehen, und wie bei allen Preisverleihungen ist man mit der einen Auszeichnung zufrieden und stimmt zu, bei der anderen wiederum versteht man die Welt nicht mehr. So und nicht anders war es auch diesmal. Der große Gewinner war AVATAR, der nicht nur in der Kategorie beste Regie, sondern auch bester Film (Drama) abräumen durfte. Was den Globe für die Regie angeht, muss ich klar sagen, dass er nicht unverdient ist. Regie bei einem Projekt wie AVATAR zu führen, dass erfordert eine enorme Leistung, und nur die wenigsten könnten so etwas, ohne den Überblick zu verlieren. (mehr …)