Mit ‘rosamund pike’ getaggte Beiträge

Das Problem von SURROGATES, Sci-Fi-Actionfilm von Regisseur Jonathan Mostow (U-571, TERMINATOR 3: RISE OF THE MACHINES), ist, dass hier eine an sich gute Ausgangsidee, die mit einem relevanten Thema der heutigen Webgeneration verbunden ist, nicht konsequent weitergedacht und entwickelt wurde.

In der Zukunft nutzen fast alle Menschen so genannte Surrogate, Roboter, in welche sie sich von zu Hause aus einloggen, durch die sie sehen, hören und fühlen können. Erstens ist dadurch jeder geschützt vor Unfällen, Gewalt, und zweitens kann sich jeder (je nach Budget) seinen Surrogaten so gestalten, wie er möchte. Er kann so aussehen wie sein Besitzer, nur 20 Jahre jünger und sportlicher – der Avatar kann aber auch ein völlig anderes Aussehen haben, sogar ein anderes Geschlecht. In dieser Welt gibt es (warum auch immer) keine Kriminalität mehr. Jeder kann sich aus reiner Abenteuerlust und Neugier nach Herzenslust austoben, denn es kann ja keinem was passieren. (mehr …)

Werbeanzeigen