Mit ‘vincent cassel’ getaggte Beiträge

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wird die hysterische Sabina Spielrein (Keira Knightley) in die Zürcher Universitätsklinik, auch als Burghölzli bekannt, eingewiesen und dort von Arzt und Psychologe Carl Gustav Jung (Michael Fassbender) behandelt. Dieser nutzt die Methode seines geschätzten Kollegen und Gründers der Psychoanalyse Sigmund Freud (Viggo Mortensen), um der jungen Frau zu helfen. Im Laufe der Zeit macht sie Fortschritte, beide nähern sich an, und gleichzeitig lernen sich die Psychologen Jung und Freud persönlich kennen und beginnen eine regelmäßige Korrespondenz über Schriftverkehr. Dabei geraten sie schließlich aufgrund ihrer unterschiedlichen Auffassungen aneinander. Der verheiratete Jung hadert mit sich selbst, ob er seine unterdrückten Gefühle für Spielrein, seiner Patientin, Geliebten und schließlich Kollegin, ausleben soll, während der Konflikt mit dem Mentor Freud auf die Spitze getrieben wird. (mehr …)

Schaut euch den Film an, ehe ihr diese Rezension lest. Hier gibt es zwar keine großen Spoiler, aber dennoch wird auf viele Aspekte des Films eingegangen, die man lieber unvoreingenommen im Kino genießen sollte.

Die Kamera klebt an den Gesichtern der Darsteller, allen voran der Hauptprotagonistin. In dieser intimen Atmosphäre hören wir jeden Atemzug, jedes Schnaufen und Stöhnen, das Biegen und Knarzen der Schuhe und des Holzbodens. Die Kamera wirbelt um die Tänzerinnen und Tänzer, als sei sie selbst Teil des Ensembles, und bietet dadurch eine Perspektive, die üblicherweise einem Publikum bei einer solchen Aufführung nicht geboten wird. Wir können ihnen tief in die Augen blicken, sehen die Anstrengung, den Kraftakt und die Verbissenheit. Ein Einblick, der die Vorführung intensiver und auch härter erscheinen lässt als in der bequemen und fast anonymen Totalen des Theaterpublikums. (mehr …)

Drei Jahre sind vergangen seit dem Geniestreich in Terry Benedicts Casino, und die Crew um Daniel Ocean (George Clooney) wurde offensichtlich verraten. Denn Benedict (Andy Garcia) hat jeden einzelnen von ihnen aufgespürt und setzt ihnen eine klare Deadline: das ganze Geld muss zurückgegeben werden inklusive horrenden Zinsen, oder es ist vorbei…
Da die Edelgauner aufgrund des Verrats in den USA verbrannte Erde vorfinden, begeben sie sich nach Europa, um dort die Unsumme zu besorgen. Allerdings kriegen sie es auf dem alten Kontinent (Amsterdam, Paris, Rom) einerseits mit dem mysteriösen Meisterdieb „Night Fox“ (Vincent Cassel) als auch mit der Europol Ermittlerin Isabel Lahiri (Catherine Zeta-Jones) zu tun, welche zu allem Überfluss auch noch eine gemeinsame Vergangenheit mit Rusty Ryan (Brad Pitt) hat. (mehr …)